FALLSTUDIE

Aegon

Standort: Ungarn
Industrie: Finanzwesen
K2 Produkt: K2 blackpearl
Integration: Oracle

aegon.hu

Mit K2 erstellte Lösungen

  • Finanzwesen

Ein globaler Anbieter von Finanzlösungen wie Lebensversicherungen, Renten und Asset-Management, Aegon in Ungarn, bearbeitet mehr als 2.000 Lieferantenrechnungen  in einem 70 Personen umfassenden Prozess. Dieser geschäftskritische Prozess war unglaublich zeitaufwendig. Papierrechnungen wurden händisch weitergereicht und es dauerte oft Wochen, bis die notwendigen Rechnungsfreigaben vorlagen. Um diesen Prozess zu optimieren, wand sich Aegon an K2 und Abesse, einem K2 Partner in Ungarn, um eine neue Rechnungsfreigabe-Anwendung zu entwerfen und zu implementieren. Die K2-basierte Lösung wurde mit der bestehenden Oracle-Finanzanwendung des Unternehmens integriert und für eine potenzielle Benutzerbasis von 200 Mitarbeitern ausgerollt.

„Es ist wichtig, die betriebliche Effizienz in diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten zu verbessern.“ sagt György Cyipa, Teamleiter der Finanzverwaltung des Unternehmens. „Mit K2 konnten wir unsere Rechnungsfreigaben rund 50 Prozent beschleunigen.

Vorteile: Rechnungsfreigaben erfolgen nun 50% schneller

Die ganze Geschichte lesen.